FRAGEN? Antworten!

Was ist eine freie Trauung?

Eine freie Trauung ist genauso einzigartig und individuell, wie ihr es seid. Ihr müsst nicht, ihr braucht nicht, ihr wollt einfach heiraten - so wie ihr es wollt. Kurz erklärt: Eine freie Trauung ist die romantische und persönliche Ergänzung zum Standesamt und die Alternative zur kirchlichen Hochzeit.

Wo kann die freie Trauung stattfinden?

Einfach überall. Eure persönlich gestaltete Zeremonie kann grundsätzlich an jedem Ort stattfinden. Egal ob drinnen oder draußen. Eurer Phantasie und Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob auf einem Steg am See, unter einem romantischen Magnolienbaum, in einem bunten Gewächshaus, im heimischen Garten, auf der Lieblingsbank im Wald, in einer alten Scheune, am weißen Sandstrand, im lebhaften Zoo... ihr entscheidet selbst :)

Wer kann sich "frei" trauen lassen?

Alle, die eine Alternative zur kirchlichen Hochzeit suchen.

Alle, gleichgeschlechtlichen Paare, die "Ja" zu sich und ihrer Liebe sagen wollen.

Alle, die ein zweites Mal "Ja" zueinander sagen möchten.

Alle, die den Wunsch haben ihr Eheversprechen mittels einer romantischen Zeremonie zu erneuern.

Alle, die sich ihre Liebe zueinander schenken und zelebrieren möchten (auch ganz ohne Standesamt).

Alle, die bereits verheiratet waren.

Wann kann eine freie Trauung stattfinden?

Eine genaue Trauzeit ist bei einer freien Trauung nicht vorgegeben - ob bei Sonnenuntergang, um Mitternacht oder bei Sonnenaufgang... ihr entscheidet frei nach euren Wünschen und Vorstellungen.

Wie lange dauert eine freie Trauung?

Eine exakte Zeitangabe für eure freie Trauung gibt es nicht. Ich empfehle zwischen min. 30 Minuten und max. 50 Minuten.


WISSENSWERT: Sind wir nach der freien Trauung verheiratet?

Im Herzen ganz bestimmt Vor dem Gesetz nicht. Um offiziell ein Ehepaar zu werden, müsst ihr standesamtlich heiraten.

Momentlichkeit - Freie Trauungen mit Bella

in Aschaffenburg, im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus :)

info@momentlichkeit.de

 ® Alle Rechte vorbehalten